Buchbesprechung: Meine Häkelbande von Andrea Allmeroth

[Werbung/Rezensionsexemplar wurde zur Verfügung gestellt]
Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber meine Kinder lieben es, Geschichten, die sie begeistern oder sehr beschäftigen, nachzuspielen. Sei es, dass sie selbst in einen Charakter schlüpfen oder aber die Geschichte mit Puppen oder Bausteinen und Figuren nacherleben. Oder aber ihnen gefällt eine Häkelfigur so sehr, dass sie sich selbst um diese Figur herum eine Geschichte ausdenken und diese spielen. Und genau bei diesem spielerischen Verhalten setzt die Idee von Andrea Allmeroth, die Autorin hinter dem Buch „Meine Häkelbande“ und einigen besser bekannt als Designerin unter dem Alias „Einschlafzauber“, an. Denn, so stellt sie im Vorwort die Frage: „Wie schön wäre eine Geschichte, zu der alle Figuren vorhanden wären, die darin eine Rolle spielen?“

Diesem Gedanken folgend wird einem das Konzept des etwas anderen Handarbeitsbuches schnell klar: 18 Figuren erleben in 12 Kapiteln eine fortlaufende Geschichte. Beides, also Anleitungen für die Häkelbande sowie die Geschichten rund um die Häkelkreationen, vereint „Meine Häkelbande“.

Haekelbande_Einschlafzauber (14)

Das Cover:
Bereits auf dem Cover lächelt uns die Häkelbande entgegen: Als kunterbunte Gute-Laune-Illustration von Pia von Miller, welche es meisterlich versteht, die Häkelfiguren in ihren jeweiligen Geschichten zum Leben zu erwecken. Die liebevollen Illustrationen auf und in dem Buch fangen den Stil der Autorin und Designerin Andrea Allmeroth perfekt ein und machen die Spiel- und Erzählwelt der gehäkelten Figuren noch greif- und erlebbarer.

Die Covergestaltung wirkt sehr wertig: Starke Farben und matter Einband, welcher durch Folienoberflächen im Bereich der Figuren und der Schrift klare optische Highlights bietet und ein echter Eyecatcher ist.

Es handelt sich um ein leicht querformatiges Hardcover-Buch. Zwischen Vorder- und Rückseite des Buches und seinem Buchrücken befindet sich ein flexibler Falz welcher dafür sorgt, dass das Buch im aufgeklappten Zustand stets offenbleibt. Diesen Komfort schätz ich persönlich nicht nur beim Häkeln, da ich während des Werkelns so nicht immer wieder an die richtige Stelle blättern muss, nein: Auch beim Vorlesen ein klares Plus!

Haekelbande_Einschlafzauber (17)

Der Inhalt:
Das Buch startet mit einem Inhaltsverzeichnis. Hier wird deutlich, dass das Buch in drei Abschnitte gegliedert ist: Im ersten Teil des Buches findet sich ein Grundlagenteil, welcher die wichtigsten Häkeltechniken vermittelt. In diesem Teil findet sich zudem die Variantenbeschreibung für den Loopschal, welcher gleich von mehreren Figuren in dem Buch getragen wird und somit nicht bei jeder Häkelfigur erneut erklärt werden muss. Durchaus sinnvoll und sorgt für mehr Übersicht bei den jeweiligen Anleitungen. Zudem finden sich hier Erläuterungen der jeweiligen Schwierigkeitsgrade, welche durch stilisierte Wollknäuel dargestellt werden, welche schon den Buchrücken zieren, sowie das Abkürzungsverzeichnis.

Das Besondere an dem Buch wird ebenfalls schon im Grundlagenteil deutlich: Es gibt bei den jeweiligen Anleitungen ein Buch-Symbol, welches diejenige Seitenzahl enthält, auf welcher die Geschichte zur Anleitung darauf wartet, erzählt zu werden. Bei den jeweiligen Geschichten wiederum verdeutlicht ein Häkelnadelsymbol, auf welcher Seite sich die Anleitung zum jeweiligen Abenteuer befindet. Toll!

Der zweite Teil des Buches wiederum enthält die Anleitungen für die namengebende Häkelbande, eine buntgemischte Truppe, die unterschiedlicher nicht sein könnte, und trotzdem in Freundschaft miteinander verbunden ist. Die Anleitungen sind klar strukturiert und klar geschrieben. Sie starten jeweils mit dem Hinweis auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und geben schon einen kleinen Einblick in die Geschichte der jeweiligen Figur. Zudem werden die benötigten Materialien aufgeführt und die jeweiligen Techniken, welche du für die jeweilige Figur kennen solltest, erwähnt. Zum Schluss wird detailliert die Fertigstellung erklärt, so dass auch alles zusammenkommt, was zusammengehört.

Das Layout bei den Anleitungen ist dreispaltig und übersichtlich. Bei den Geschichten wechselt es zu einem zweispaltigen Layout, welches dafür sorgt, dass es innerhalb des Fließtextes nicht so viele Zeilenumbrüche gibt.

Falls du dich wunderst, wie es denn sein kann, dass bei 12 Geschichten 18 Häkelfiguren im Anleitungsteil vorhanden sind – ja, fehlt vielleicht sogar die Geschichte einer Figur? – dann kann ich dich beruhigen: Einige Abenteuer drehen sich um gleich mehr als eine Figur. So erfahren wir in „Die Vogelhochzeit“ von Beatrix und Bertrams Liebesgeschichte mit Hindernissen, während es bei Archibald und Ida und ihrem „Großen Rennen“ rasanter verläuft, als man zunächst vermutet.

Haekelbande_Einschlafzauber (1)

Und damit wären wir auch schon mitten drin in Teil drei des Buches: Die Geschichte rund um die Häkelbande, erzählt in 12 ganz unterschiedlichen, aber immer spannenden und kindgerechten Kapiteln:

Erzählt wird die Geschichte von Oma Gretchen, die an einem verschneiten Abend ihren Spielzeugladen zuschloss und bereit war für einen ruhigen Feierabend. Aber es sollte anders kommen, als erwartet, denn ein kleines Schäfchen hatte sich unbemerkt im Laden verirrt. Verwirrt berührte Oma Gretchen das kleine flauschige Tier und „BLITZ!“ finge es an, Oma Gretchen ihre Geschichte zu erzählen: Die Geschichte von dem kleinen Schäfchen Molly und ihrem Ausflug ins Nebelmeer. Nach und nach kommen immer mehr Tierchen herbei, welche Oma Gretchen ihre Geschichte erzählen wollen und am Ende eines schon dann schon sehr späten Abends… tja, das musst du dann selber lesen😊

Fazit:
Auf dem Buchrücken heißt es: Vorlesespaß trifft Häkelliebe. Und genau da ist dem Buch auf jeder Seite anzumerken: Die liebevoll gearbeiteten Tierchen in dem so typischen Einschlafzauber-Stil, dem Andrea Allmeroth so wunderbar treu geblieben ist, sowie die mitreißende und fesselnde Geschichte der Häkelbande verbinden sich in diesem zauberhaften Buch untrennbar zu einer erzählerischen Handarbeitswelt, welche Groß und Klein gleichermaßen begeistern wird!

Die Aufteilung in 12 Kapitel kommt mir dabei besonders gelungen vor, da so über die 12 Monate des Jahres verteilt genug Zeit bleibt, die Figuren der jeweiligen Kapitel zu häkeln und vorzulesen – wie ein interaktiver und spannender Kalender, der viel Raum für Vorfreude bietet.

Und: Wenn es ein Häkelbuch schafft, dass sogar mein Mann, der mit diesem Thema nun nicht so wahnsinnig viel am Hut, es interessiert zur Hand nimmt und ihn zu der Äußerung „Coole Idee!“ verleitet, ja, dann heißt das schon was! Meine Kinder lauschen andächtig den Abenteuern der wunderbar vielseitigen Häkelbande mit großem Vergnügen. Und mir hat das Erhäkeln derer von Astheims sehr viel Freude bereitet.

Ein rundum gelungenes Buch für die ganze – sogar nicht handarbeitende – Familie!

Haekelbande_Einschlafzauber (8)

Daten:
Andrea Allmeroth
Meine Häkelbande
1. Auflage 2020
128 Seiten
EMF Verlag -Edition Michael Fischer GmbH, Igling
ISBN 978-3-96093-590-2
Preis: 16,99 €
www.emf-verlag.de

Haekelbande_Einschlafzauber (5)

Hier findest du Andrea Allmeroth im Internet:
Etsy: www.etsy.com/de/shop/Einschlafzauber
Instagram: www.instagram.com/einschlafzauber
Facebook: www.facebook.com/einschlafzauber

Viel Spaß beim Stöbern in dem tollen ersten Buch von Andrea Allmeroth!
Und natürlich: Ganz viel Freude beim Spielen und erleben der Geschichten rund um die bezaubernden Häkelfiguren gemeinsam mit deinen Kindern, Enkelkindern, Patenkindern Nichten oder Neffen.
Deine Christina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.